Grüne Dächer und Fassaden sind medial sehr gefragt

Gründächer und grüne Fassaden sind ein aktuellen Thema für Politik und Kommunen. Ähnlich wie Fotovoltaik und Solarenergie ist viel los bei diesen Themen. Vorab 2 Begriffe zur Klärung:

Extensive Dachbegrünung eignet sich auch für leichte Schrägdächer. Daei wird eine relativ dünne Schicht von Erde bzw. Pflanzensubstrat auf die abgedichtete Dachhaut aufgebracht, und diese vor dem Abtragen durch Regen und Witterung geschützt. Auf extensiv begrünten Dächern wachsen nur flach wurzelnde und nicht besonders hoch werdende Gräser und Stauden.

Intensiv begrünte Dächer sind was für Profis. Dazu eignen sich Flachdächer und Dächer mit geringer Neigung. Intensive Gründächer werden meist genutzt und bewohnt. Dabei kommen auch Sträucher und sogar Schatten spendende Bäume zum Einsatz.

 

Hier ein paar Links zu weiterführenden Informationen:

 

images.umweltberatung.at/htm/leitfaden_dachbegruenung.pdf

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Dachbegr%C3%BCnung

 

https://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=11&ved=0CFQQFjAKahUKEwjhvICjvtHHAhVIndsKHUt-ASw&url=http%3A%2F%2Fwww.naturimgarten.at%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2F21_gruendaecher_und_dachgaerten.pdf&ei=KFLjVeGIFci67gbL_IXgAg&usg=AFQjCNH9xnD9py8dYfAbCHUZZFvLDfQHUQ&cad=rja

 

Dachbegrünung selber machen: http://www.selbst.de/garten-balkon/gartenhaus-carport/dachbegruenung

 

http://www.hausmagazin.com/flachdachbegruenung-selber-machen-aufbau-und-kosten/

 

http://www.gartenhaus-gmbh.de/magazin/dachbegruenung-gartenhaus/

 

http://www.gartendialog.de/gartengestaltung/gartenprojekte/extensive-dachbegruenung.html