Regenwasserspeicher selber bauen - und Geld sparen

In jeder beliebigen Größe - von jeder Baufirma oder auch in DIY.
Regenwasserspeicher können überall angelegt werden

Regenwasser wird immer wertvoller und ist viel zu schade um es via Kanal abrinnen zu lassen. Vor allem dort wo es kein Leitungswasser gibt. Neben den handelsüblichen Behältern mit fixen Größen kann jeder mit Atlantis seinen eigenen Speicher bauen. So groß wie er will und wo er will. Zumal dieses System durch Aufständerung alle 50 cm bzw. alle 100 cm Säulen bildet welche auch schwere Lasten wie LKWs und sogar Züge tragen können.

 

Daher eignen sich für solche Speicher auch Höfe von Industriebauten, Parkplätze, Auffahrten und natürlich auch Gebäude wo unter dem Keller noch ein zusätzlicher Speicher angelegt wird. Es gibt auch Versuche diese unterirdischen Räume mit einem Wärmespeichermedium zu befüllen und dieses im Winter zum Heizen und im Sommer zum Klimatisieren zu nutzen.

 

Von Atlantis gibt es 2 verschiedene Größen - ein System mit einem Raster von 50 x 50 cm und eines mit 100 x 100 cm. Letzteres ist auch begehbar. Die Höhe der Speicher kann beliebig bis zu 2 m gestaltet werden und hängt von der Höhe der Rohre ab auf welche die Atlantis-Elemente verlegt werden. Die Rohre werden in einer betonierten Wanne auf Beton gestellt und sodann bewehrt und mit Beton beschüttet.

 

Wird ein Regenwasser-Speicher geplant dann sollte der Behälter 2 oder besser 3 Abteilungen haben. Der größte dient als Speicher, der Überlauf rinnt in eine Kammer daneben  mit Versickerungsboden und Überlauf davon in den Kanal. Eine dritte Kammer enthält die Pumpe  und Filter, durch die der Zulauf rinnt (bzw. eine Vorrichtung zur Wasserbelebung)

Regenwasser kann zumindest für die WC Spülung und für die Bewässerung der Grünflächen genutzt werden wodurch sich die Investition langfristig amortisiert.

 

Je nachdem ob Sie alles Wasser sammeln wollen udn/oder auch Kompensation zum Versichern anbieten wollen sind die Böden und Seitenwände der Sammelbehälter entweder betoniert = dicht oder die Böden sind - evt nur in einer Kammer - aus Kies damit überschüssiges Wasser versickern kann.

 

weitere Details finden Sie hier:

oder als Film hier: