Lieber ein Garten am Dach als gar kein Garten

Flachdächer bieten sich als zusätzlicher Wohnraum im Sommer an. Statt diese mit Bitumen oder Blech zu verschandeln gibt es um wenig mehr Geld zusätzlichen Lebensraum für die Bewohner. Ein Garten am Dach steigert den Wohnwert und verbessert die Verkaufschancen der Wohnungen in dem Gebäude. Doch das wichtigste - ein Garten am Dach bietet zusätzlichen Lebensraum.

 

Bei Flachdächern, die zusätzlich für Dachgärten genutzt werden sollen,
bietet IGLU Green Roof folgende Vorteile:

Regulierung des Niederschlagswassers:
die Dachbegrünung mit Iglu’® green roof besitzt eine große  Wasserspeicherkapazität

Verbesserung des Makro- und Mikroklimas:
die grünen Dächer befeuchten die Luft und tragen zur Kühlung bei.

Schalldämmung:
grüne Dächer mit Iglu’® green roof schwächen die Wirkung von Schall und elektromagnetischen Wellen ab und verhindern ihr Eindringen in das Gebäude.

Verbesserung der Luftqualität:
Staub wird zurückgehalten und Schadstoffe werden von den Pflanzen gefiltert und gereinigt.

Ökologisches Gleichgewicht:
durch Anlegen grüner Korridore entstehen Lebensräume für Insekten und Vögel.

Auswirkung auf die Umwelt:
die Natur wird in die Gebäude integriert und trägt zur Wertsteigerung bei. 

Schaffung zusäztlicher nutzbarer Bereiche:
Raum, der bisher unbenutzt war kann genutzt udn gelebt werden.

Längere Haltbarkeit der Dächer:
Fassaden und Dächer werden vor Temperaturschwankungen, Hagel und Frost geschützt. 

Bessere Wärmeisolierung:
Durch Iglu’® green roof werden Temperaturschwankungen minimiert. Im Haus entsteht ein besseres Mikroklima und das spart Kosten für Heizung und Kühlung. 

Wertsteigerung der Gebäude: Haltbarkeit, Attraktivität und ästhetischer Wert heben den Wert des Gebäudes

 

Extensive Dächer sind pflegeleicht und brauchen wenig Wasser und kaum Dünger
extensive Dachbegrünung schafft Lebensraum für Bienen udn Insekten

Extensive Dachgärten sind solche die nicht bewohnt bzw. genutzt werden. Das sind Flach- aber auch Schrägdächer die "nur" wegen dem Wasserspeichervermögen und der sonstigen Vorteile für das Gebäude bepflanzt werden. Dabei kommen genügsame pflanzen wie Moose und Farne zum Einsatz zumal diese Flächen ja nicht beregnet werden.
weitere Infos und technische Details:

 

Eine der technisch besten Lösungen bietet Daliform mit seinen Hohlkörpern an. Diese bilden auch bei Schrägdächern eine isolierende Luftschicht zwischen Dach und Dachraum wodurch die Hitze durch die Sonneneinstrahlung nicht in das Innere vom Dach durchschlägt.

siehe http://de.daliform.com/produkte/abteilung-bauwesen/beluftete-dacher/iglu--ventilated-roof.php



Dachgärten liefern Nahrung und Schutz für Bienen und Insekten
Dachgärten schaffen zusätzlichen Lebensraum

Intensive Dachgärten sind solche die auch als Garten genutzt werden. Dafür eignen sich naturgemäß nur Flachdächer bzw. leichte Schrägdächer wobei der Aufbau wesentlich komplexer und höher ist zumal dort auch Sträucher und tiefwurzelnde Bäume gepflanzt werden.

weitere Infos und technische Details: http://de.daliform.com/produkte/grune-abteilung/dachgarten/iglu-green-roof-intensiver-dachgarten.php

 

Sträucher gehen problemlos - Bäume sind auch möglich. Wir zeigen wie es geht
Bäume auf Dachgärten: so geht es ohne Gewichtsprobleme

Für Bäume hat Daliform einen intelligente Lösungsansatz gegenüber mit Erdreich befüllten Rohren oder Containern. Dabei wird das gesamte Dach erhöht - d.h. mit IGLU oder Atlantis Elementen aufgeständert. Und nur dort wo Bäume wachsen sollen wird das dafür nötige Erdreich bis zum Dach geschüttet. Überall sonst kommen lediglich wenige Zentimeter Erde über die mit Perlit beschütteten und mit Geotextilien überzogenen IGLU Elemente. Dadurch wird Gewicht gespart und die Statik nicht überbeansprucht.