Dachgärten und grüne Fassaden verbessern deine  Lebensqualität.

Das  kann und sollte jeder mitmachen

EinDachgarten ist vom Früjahr bis zum Herbst ein idealer Platz um die Freizeit zu verbringen.
Dachgärten bieten zusätzliche Lebensqualität

Botschaft

"Es gibt viele Lösungen mit denen der Natur geholfen wird, ohne dass wir uns einschränken müssten. Anstriche, welche vor  Graffiti und Verwitterung schützen - Imprägnierungen welche NOX und Co2 reduzieren ...  Wir zeigen, wie einfach jeder davon profitieren kann. Es reicht längst nicht mehr, von anderen zu fordern sie müssten mehr für die Umwelt tun  ..

Mein Beitrag

Jeder der ein Haus hat kann seine Fassade begrünen und Regenwasser nutzen. Wir haben clevere Produkte mit denen flache Dächer  begrünt werden können  (wer hat nicht gern einen Dachgarten) . So gewinnt sowohl das Gebäude an Wert als auch die Umgebung - weil grüne Dächer und Fassaden sind sexy. Grüne Fassaden kühlen im Sommer und isolieren im Winter.

Kontakt

Schmidt Karl, Oberflächenschutz und GABE Bausanierung,
Mühlweg 5,
7023 Pöttelsdorf,
Österreich

schmidt@gabe.at, 
+43 664 301 93 64   www.oberflaechenschutz.at
www.bausanierung.org

www.grundreinigung.eu

www.rutschfest.at

www-carbonheizung.at

 


Wir lieben grüne Fassaden und Dächer - weil die bringen zusätzliche Lebensqualität
Schmidt Karl liebt grüne Fassaden

Wir leben in einer Welt wo es chic ist, zu fordern,  zu jammern und die Poltik, Autofahrer, Wirtschaft  für alles verantwortlich zu machen, was wir gern anders hätten.
Medien, auch soziale Medien, Journalisten, selbsternannte Experten und andere Besserwisser fordern und schimpfen weil nix passiert. Alle sind schuld - nur wir selber nie.

So verlangen wir dass die Bewohner der Regenwälder diese nur ja nicht abholzen. Weil wir brauchen ja den Sauerstoff, den die produzieren. Nur haben wir die Wälder in Europa längst alle abgeholzt. Wir haben damit auch den Wohlstand begründet in dem wir es uns jetzt gemütlich machen. Wenn nun andere auch ein bißl was von dem Wohlstand haben wollen und dafür Regenwald brandroden um dort was anzupflanzen, dann ist das illegal.

Dabei machen die nur das, was wir vor hunderten Jahren auch gemacht haben.
Warum sollen andere Kontinente für unseren Sauerstoff zuständig sein ? Warum kümmern wir uns nicht selber drum ? Wir leben in gepflegten Gärten, scheren die Grünflächen in Parks wöchentlich kurz, halten Böschungen, Straßenränder und Freiflächen unkrautfrei, versiegeln jede Menge Boden ohne Alternativen zu bieten und verlangen von anderen sie sollen sich gefälligst mit dem was sie haben - also mit nix - zufrieden geben und den Wald in Ruhe lassen. Warum lassen wir nicht alle Freiflächen wieder zuwachsen und Sträucher zu. Das bringt mehr Insekten, mehr Insekten bringen mehr Vögel - mehr Natur bringt mehr selbst geamachten Sauerstoff.
Jeder der ein Haus hat kann das ändern und selber was tun. Nicht nur von anderen verlangen. 
Viele begrünte Dächer und Fassaden ersetzen viele Bäume und kompensieren einen Teil der Umweltbelastung, die wir alle verursachen.

JEDER kann sein Dach bzw. seine Fassade selber und  begrünen:
Das ist eine Option für Menschen die nicht nur von anderen fordern, dass diese gefälligst was tun sollten sondern hier kann jeder mit wenig Geld viel verändern und zum Besseren beitragen. Und dabei auch für sich was gutes tun. Denn in grüner Umgebung lebt es sich einfach besser.
Ich zeige wie einfach und preiswert das geht. Ohne technischen Schnick-Schnack der kaputt gehen kann und wird. Denn unsere Pflanzen für die Fassaden wachsen vom Boden aus, sind einfach zu Betreuen und das System ist preiswert und störungsfrei. Dieses System erfordert KEINE komplizierten Bewässerungssysteme an den Wänden. Die Schlingpflanzen werden vom Boden oder von der Terrasse aus gegossen.